Hessische Jusos begrüßen SPD-Versprechen für Ausbildungsgarantie und Meinungsfreiheit von Studierenden

Dienstag, 12.März 2013 von in Bildungsgerechtigkeit, Gute Arbeit, Gute Ausbildung

Hessische Jusos begrüßen SPD-Versprechen für Ausbildungsgarantie und Meinungsfreiheit von Studierenden

Auf dem SPD-Landesparteitag in Hanau am vergangenen Wochenende hat sich die hessische Sozialdemokratie für die anstehenden Wahlauseinandersetzungen aufgestellt und das Regierungsprogramm für den Politikwechsel verabschiedet. Die Jusos konnten inhaltliche Akzente auf dem Parteitag setzen und freuen sich über wegweisende Beschlüsse zu einem Recht auf eine berufliche Erstqualifikation und die Einführung des allgemeinpolitischen Mandats für die Verfasste Studierendenschaft.

Felix Diehl als Landesvorsitzender der Jusos Hessen bestätigt – Jusos wollen „Sozialen Aufstieg durch Bildung“

Montag, 22.August 2011 von in Bildungsgerechtigkeit

Felix Diehl als Landesvorsitzender der Jusos Hessen bestätigt  – Jusos wollen „Sozialen Aufstieg durch Bildung“

Auf ihrer ordentlichen Landeskonferenz in Aßlar (Lahn-Dill-Kreis) haben die hessischen Jusos Felix Diehl aus Lich mit 72% der Stimmen als Juso-Landesvorsitzenden bestätigt. Der 27-Jährige ist seit 2010 Landesvorsitzender der SPD-Nachwuchsorganisation. Mit der Antragsreihe „Sozialer Aufstieg durch Bildung“ fordern die Jusos bessere Bildungschancen von der frühkindlichen und schulischen Bildung bis zur Ausbildung und Hochschule.

Kommunalwahlen am 27.03.2011 – Für ein gerechtes Gießen!

Kommunalwahlen am 27.03.2011 – Für ein gerechtes Gießen!

Am 27. März 2011 finden in Hessen Kommunalwahlen statt. Für Gießen bedeutet das, dass in der Stadt eine neue Stadtverordnetenversammlung gewählt und im Landkreis ein neuer Kreistag gewählt wird. Wir Jusos kämpfen engagiert für soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit, für ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit, für ein gerechtes Bildungssystem und gegen Rassismus und Faschismus! Diese Anliegen und Vorstellungen wollen wir gerne auch in die Parlamente tragen und freuen uns deshalb über Eure Unterstützung!

“Gib schlechter Bildung einen Korb!”- Jusos Gießen kämpfen für bessere Bildung und die Zukunft der Schüler/innen

Mittwoch, 2.September 2009 von in Bildungsgerechtigkeit

“Gib schlechter Bildung einen Korb!”- Jusos Gießen kämpfen für bessere Bildung und die Zukunft der Schüler/innen

Im Rahmen der Landesaktionswoche Bildung der hessischen SPD beteiligten sich die Jusos Gießen vergangene Woche an mehreren Tagen im Seltersweg mit der plakativen Aktion „Gib schlechter Bildung einen Korb!“.

Jusos Gießen: Die Frau ist nicht aus der Rippe des Mannes geschnitzt!

Dienstag, 31.Oktober 2006 von in Bildungsgerechtigkeit

Jusos Gießen: Die Frau ist nicht aus der Rippe des Mannes geschnitzt!

[31.10.2006] Am ersten Schultag nach den Herbstferien haben 25 Jusos aus Gießen ab 7.15 Uhr vor der August-Hermann-Francke-Schule 50 Exemplare einer Aufsatzsammlung mit dem Titel „Was ist Aufklärung?“ und zugehörige Gutscheine an Schülerinnen und Schüler der christlichen Privatschule verteilt. Anlass war die „Kreationismus-Affäre“ im Biologie-Unterricht an der AHF, wegen der die staatlich anerkannte Ersatzschule erheblicher öffentlicher Kritik ausgesetzt ist.

Jusos fördern und fordern Aufklärung an August-Hermann-Francke-Schule

Dienstag, 24.Oktober 2006 von in Bildungsgerechtigkeit

Jusos fördern und fordern Aufklärung an August-Hermann-Francke-Schule

[24.10.2006] Am ersten Schultag nach den Herbstferien (Montag, den 30. Oktober) werden die Jusos Gießen ab 7.30 Uhr vor der August-Hermann-Francke-Schule 50 Exemplare einer Aufsatzsammlung mit dem Titel „Was ist Aufklärung?“ an Schülerinnen und Schüler der christlichen Privatschule verteilen. Die Textsammlung enthält klassische Aufsätze von Aufklärern wie Immanuel Kant, Gotthold Ephraim Lessing und Moses Mendelssohn. Anlass ist die „Kreationismus-Affäre“ im Biologie-Unterricht an der AHF, wegen der die staatlich anerkannte Ersatzschule in den letzten Wochen erheblicher öffentlicher Kritik ausgesetzt war.

Jusos fordern “Aufklärungsgarantie” an Gießener Schulen – Empörung über christlichen Fundamentalismus im Biologieunterricht

Mittwoch, 20.September 2006 von in Bildungsgerechtigkeit

[20.09.2006] Wie durch einen Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ vom 19.9. und eine Dokumentation auf dem Sender „Arte“ am selben Abend einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde, ist es in Gießen an der August-Hermann-Franke-Schule und der Liebigschule gängige Praxis im Biologieunterricht neben der Evolutionstheorie auch die Schöpfungslehre zu unterrichten.