Kreativwettbewerb: „Stammtischparolen – nicht mit mir!“

Samstag, 28.Januar 2012 von

Gegen Rechts

Der Bundestagsabgeordnete Rüdiger Veit (SPD) veranstaltet einen Kreativwettbewerb zum Thema „Stammtischparolen – nicht mit mir“ in seinem Wahlkreis. „Das Thema ‚Rechtsextremismus in Deutschland‘ ist leider aktueller denn je. Dabei zeigen sich Rassismus und Rechtsextremismus nicht nur in gewaltsamen Übergriffen, sondern auch in versteckter Form in unserem Alltag. Ein typisches Beispiel sind Stammtischparolen: ‚Ausländer nehmen den Deutschen die Arbeitsplätze weg‘ – ‚Ausländer wollen ja gar nicht integriert werden‘. Sie entstehen aus gängigen Vorurteilen und sind überall in unserer Gesellschaft zu finden. Aber zum Glück nicht nur“, begründet Veit seine Initiative für den Wettbewerb. Er ruft Jugendliche und junge Erwachsene dazu auf, in einem kreativen Beitrag deutlich zu machen, dass sie nicht mit Stammtischparolen einverstanden sind. Sie sollen Argumente gegen Stammtischsprüche finden und aufzeigen, wie man solche Parolen widerlegen kann.

Bild: Schwarwel, Fotolia

 

Eingereicht werden können Kurz-Essays (max. 3500 Zeichen), Videos, Foto-Collagen, gemalte Bilder, Lieder, Umfragen, Interviews—bei der Ausarbeitung sind keine Grenzen gesetzt!

Zu gewinnen gibt es die Teilnahme am Planspiel „Zukunftsdialog 2012“ der SPD Bundestagsfraktion. Der Gewinner/die Gewinnerin fährt für drei Tage nach Berlin, „arbeitet als BundestagsabgeordneteR“ und lernt den Politikbetrieb auf Einladung von Rüdiger Veit hautnah kennen.

Die TeilnehmerInnen müssen zwischen 15 und 20 Jahre alt sein und vom 4.-6.5.2012 Zeit haben. Einsendeschluss des Kreativbeitrags bis zum 20.3.2012 an das Wahlkreisbüro Rüdiger Veit, Henriette-Fürth-Haus, Grünberger Str. 140, 35394 Gießen, ruediger-veit@wk.bundestag.de.

Alle Informationen auch unter www.ruediger-veit.de.

Den Flyer zum Kreativwettbewerb gibt es hier als Download (PDF).

Tags: , ,