Tag Archive | "NPD-Verbot"

“Rechtsradikale Netzwerke in Hessen nicht kleinreden”

Donnerstag, 24.Juli 2008 von Webmaster

0 Kommetare

[24.07.2008] Bei dem wegen versuchten Totschlags festgenommenen Tatverdächtigen, der am Wochenende bei einem Überfall auf ein Zeltlager der Linkspartei-Jugend ['solid] beteiligt war, handelt es sich, wie jüngst bekannt geworden ist, um Kevin Schnippkoweit, einem engen Mitstreiter des ehemaligen NPD-Landesvorsitzenden Marcel Wöll. Bei diesem Angriff wurde ein 13-jähriges Mädchen lebensgefährlich am Kopf verletzt. Hierzu erklärt Georg Zimmermann, Sprecher der Jusos Gießen: "In Anbetracht dieses brutalen Überfalls organisierter Neonazis auf ein ['solid]-Zeltlager, erklären sich die Jusos Gießen solidarisch mit den Opfern. Wir sind erleichtert, dass das schwer verletzte Mädchen außer Lebensgefahr ist. ['solid] kann sich der Unterstützung der Jusos sicher sein. Im Kampf gegen Rechtsextremismus müssen alle Demokratinnen und Demokraten zusammenstehen, insbesondere nach solch schockierenden Gewalttaten."

Adé NPD – Keine Toleranz dem Faschismus!

Donnerstag, 17.April 2008 von Webmaster

0 Kommetare

[17.04.2008] Anlässlich des Treffens der Innenminister der Länder, die über ein neues Verbotsverfahren gegen die rechtsextreme NPD beraten, erklären die Gießener Jungsozialist/innen: "Wir unterstützen den Vorstoß der SPD, ein neues Verbotsverfahren gegen die fremdenfeindliche und menschenverachtende NPD in die Wege zu leiten. Die NPD hat sich in den letzten Jahren zum gefährlichen Kristallisationskern des Neofaschistischen Spektrums entwickelt.